Bericht vom Do, 11. April 2019

Am Donnerstag, den 11. April 2019, luden der Ausschuss für Kultur, Bildung und Soziales der Stadt Laage und der Kreative JugendTreff zum vierten Netzwerktreffen in die Bäckerei und Konditorei Stern ein. Die Vorbereitungsgruppe aus Vertreter*innen der Stadtvertretung und -verwaltung, des Kulturbahnhofs Laage, des Radklubs Laage, des RecknitzCampus Laage und der Kreativen JugendTreffs der Christophorus Kirchengemeinde Laage erarbeiteten zuvor eine Tagesordnung, die an das vorherige Netzwerktreffen anknüpfen sollte.

Höhepunkt dieser Veranstaltung, zu der engagierte Menschen aus dem Amt und der Stadt Laage anwesend waren, wurde die Vorstellung des Onlinekalenders, der die Termine im gesamten Amtsbereich zukünftig koordinieren soll. Vereine, Organisationen und Kirchengemeinde haben ab sofort die Möglichkeit, eigene Termine in eine Datenbank einzupflegen und zu bearbeiten, die dann öffentlich kommuniziert werden. Dank der 100%- Förderung der Stadt Laage konnte dieses Projekt durch die Firma pxMedia.de GmbH umgesetzt werden. Eine separate Schulung wird durch die Firma für die jeweiligen Öffentlichkeitsbeauftragen durchgeführt (Termin wird noch kommuniziert).

Weiterhin besprach die Runde aus ca. 20 Teilnehmer*innen die noch offenen Fragen um das Marktplatzfest, die Präsentation von Vereinen auf der Stadt-Laage-Homepage bzw. um Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb des Netzwerks für Vereine und die Idee einer Interviewreihe durch Schüler*innen des RecknitzCampus Laage. Das Marktplatzfest (vorbereitet durch Kristin Herrmann und Bürgermeister Holger Anders), welches einer Ehrenamtsmesse nahe kommen soll, wird am Samstag den 24. August 2019 auf dem Laager Marktplatz stattfinden und Vereinen, Organisationen und Kirchengemeinden aus dem Amt Laage ermöglichen, ihre Betätigungsfelder vorzustellen und für potentielle Ehrenamtliche zu werben. Eine Organisationsgruppe mit dem SV Aufbau Liessow / Diekhof, dem Radklub Laage, dem Kulturbahnhof Laage, der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Laage, der Kirchengemeinde Laage und Hohen Sprenz-Kritzkow, Frank Voß als Kritzkower Vertreter und der Stadt Laage werden an der Ausgestaltung des Festes arbeiten und die Vereine über die Präsentationsmöglichkeiten informieren und zu diesem einladen.

Frank Claus (RK Laage) und Uwe Oelschlegel (Kulturbahnhof) beschäftigten sich im Vorfeld mit den Präsentationsmöglichkeiten  auf der Homepage der Stadt Laage. Wichtig war den Vorstellenden, dass die Arbeit von Kristin Herrmann (Verwaltung Stadt Laage und zuständig für den Onlineauftritt) gewertschätzt und die Darstellung um Details verbessert wird. Die angesprochenen Veränderungsvorschläge werden zeitnah eingepflegt. Anja Hauffe (Vertreterin des RecknitzCampus Laage & des Carneval Clubs „Lawena“ in Laage) stellte die ab dem Sommer beginnende Interviewserie von Schüler*innen des RecknitzCampus Laage vor. Mit dem neuen Schuljahr will die Ganztagsschule ein neues Lernfeld „Lernen durch Engagement“ in den Schulalltag etablieren. Im Zuge dessen werden Schüler*innen andere Schüler*innen über ihre Tätigkeiten in Vereinen befragen, womit indirekt die jeweiligen Vereine vorgestellt werden.

Zum Abschluss lud Matthias Auer (Moderation) zum abschließenden Gespräch ein. Ideen für ein Netzwerklogo wurden im Vorfeld via Mail und während der Veranstaltung gesammelt und werden durch eine*n professionelle*n Grafikdesigner*in umgesetzt, so dass das Netzwerk zukünftig durch ein einheitliches Design im Amtsbereich erkennbar wird. Das Netzwerk will sich weiterhin mit Themen, die die Menschen im Amtsbereich bewegen, beschäftigen. Im Themenspeicher (was ist das?) sind Stichworte wie „Ehrenamtswürdigung“ (im ersten Treffen durch den SC Laage vorgetragen) oder „Mobilität vom Dorf in die Stadt“ bzw. andersherum (im ersten Treffen durch die FFW Diekhof vorgetragen), die in den zukünftigen Treffen gemeinsam bedacht werden. Wichtig ist, sich zu vergegenwärtigen, dass der „Kreativraum Laage“ nur durch die vielen Ideen und Anregungen der Teilnehmenden des Netzwerks mit Leben erfüllt werden kann. So sind alle Organisationen aus dem Amt und der Stadt Laage immer wieder eingeladen, sich an den Treffen zu beteiligen.

 

Das nächste Netzwerktreffen steht bereits fest und kann in die Kalender eingetragen werden: Donnerstag der 10. Oktober 2019 um 19.00 Uhr.